Lozärner Määs, die Herbstmesse in Luzern

Böser Blick beim Büchsenwerfer

Seit ich ein kleines Kind war, ging ich immer gerne an die Herbstmesse in Luzern. Ich erinnere mich an die farbigen Lichter und die Musik, die Marktschreier und der Duft von Lebkuchen, Bratwürsten und Schokobananen.

Bild des Welcome Schild am Riesenrad der Määs Luzern
Willkommen an der Lozärner Määs

Ein bisschen Geschichte

So alt wie die Stadt Luzern sei die Määs. Früher war die Herbstmesse ein wichtiger Bestandteil der Versorgung in der Zentralschweiz. Mit den Jahrhunderten kamen die Bahnen der Schausteller und das Glücksspiel hinzu.

«Määs bedeutet mehrere Tage Markt»

Heiri Hüsler zu SRF

Der Anlass findet im Herbst statt, weil die Bauern mit der Ernte fertig waren und Geld hatten für den Winter einzukaufen.

Traditionell war die Määs auch ein Anlass für die Partnersuche. Junge Menschen kamen aus den umliegenden Dörfern und Tälern an die Herbstmesse und lernten so Leute kennen.

Mit der Industrialisierung entstanden neue Gerätschaften der Schausteller. Ab 1915 gab es das erste Dampfkarussell und der Chilbi-Teil der Määs wurde grösser.

Nach der Einführung der Elektrizität wurde das Angebot noch grösser. Seither ist die Määs und deren Chilbi auch am Abend wunderschön anzusehen.

Was habe ich mit der Määs zu tun?

Ausser wunderschöne Erinnerungen an meine Kindheit, nicht besonders viel. Auch wenn ich heute nicht mehr in Luzern lebe, gehe ich doch immer wieder gerne dahin zurück und besuche etwa jedes zweite Jahr die Määs.

Jetzt habe ich nach langer Zeit mal wieder meinen Flickr Account angeschaut und bin auf Bilder von der Määs aus dem Jahr 2014 gestossen.

So zum Beispiel der Clown der jedes Jahr umherzieht und Kinder mit seinen Luftballons ein Lächeln ins Gesicht zaubert, zumindest solange bis sich die Schlaufe von der Kinderhand löst und der Ballon im Himmel verschwindet.

Bild von der Määs Luzern mit dem Clown der Luftballons verkauft.
Jedes Jahr vor Ort: Der Clown mit den Luftballons.

Meine Lieblingsbilder der Lozärner Määs möchte ich auch auf meinem Blog veröffentlichen.

Lieblingsbilder der Määs

Diese Bilder sind an der Lozärner Määs 2014 entstanden. Falls sich jemand auf dem Bild erkennt und das nicht möchte, melde dich bei mir und wir finden eine Lösung.

Bevor du gehst…

Warst du schon mal an der Määs in Luzern? Hast du tolle Kindheitserinnerungen an die Herbstmesse? Welches ist dein Lieblingsfoto? Schreib mir doch einen Kommentar.

Quellen Angabe: «Määs hat Luzern geprägt», SRF
Lozärner Määs besuchen: Info der Stadt Luzern

Von Silvan

Silvan Hagen ist ein Unternehmer, Programmierer und Foodgärtner aus der Schweiz. Er lebt mit seiner Partnerin in Zürich. Dies ist sein persönlicher Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.